Sie haben Fragen?

Unsere Fragen & Antworten helfen ihnen weiter oder rufen Sie uns an bzw schreiben Sie uns eine Mail:

Hotline: +49 531 8862-0
E-Mail: service-bs@alba.info

 

Abfallratgeber 2017

Vielleicht finden Sie auch hier die Anwort auf Ihre Frage:
Unseren Abfallratgeber können Sie hier als PDF herunterladen

Allgemeine Leistungsbedingungen Abfallentsorgung

Unsere Allgemeine Leistungsbedingungen Abfallentsorgung ("ALB-A") können Sie hier als PDF herunterladen


Darüber freuen sich viele Gartennutzer und Grundstückseigentümer. Ab diesem Jahr wird der Zeitraum, in welchem die grünen Biotonnen wöchentlich geleert werden, von drei auf sechs Monate verlängert, und zwar von Mitte Mai bis Mitte November.
Grundsätzlich erfolgt die zusätzliche Leerung am gleichen Wochentag wie die gewohnte turnusmäßige 14-tägige Entsorgung der Bioabfälle. Allerdings gibt es in einigen Stadtteilen Ausnahmen von dieser Regel, so dass dort die Leerung der Tonnen an einem anderen Tag als sonst üblich erfolgt. Zu Auskünften darüber, für welche Straßen diese Ausnahmen gelten, steht das Kundenservice-Center von ALBA unter der Rufnummer 8862-0 zur Verfügung oder schauen Sie direkt in das Straßenverzeichnis. Die Entsorgung erfolgt sowohl in der Früh- als auch in der Spätschicht.

Für die Verwertung der Bioabfälle müssen die Ausgangsmaterialien frei von Störstoffen sein. Deshalb dürfen Bioabfälle nicht in Einkaufstüten aus herkömmlichem Plastik in die Biotonne geworfen werden. Alternativen zu Plastiktüten sind Papierbeutel oder Beutel aus biologisch abbaubarem Kunststoff mit der Normkennzeichnung „EN 13432“ und dem Symbol des Keimlings. Beide Beutelarten können über den Einzelhandel bezogen werden.

Infos zur fachgerechten Entsorgung von Bioabfällen finden Sie hier oder im Abfallratgeber 2017.
Fehlbefüllte Biotonnen werden von der Leerung ausgeschlossen.

Nachfolgend noch einige Ratschläge zur Befüllung der grünen Bioabfalltonne in den warmen Sommermonaten:
• Die Biotonne möglichst in den Schatten stellen.
• Die Tonne gelegentlich auswaschen. Gegen Aufpreis bietet ALBA die Serviceleistung Behälterreinigung an.
• Die Küchenabfälle möglichst in Zeitungspapier einwickeln oder die speziellen Haushaltsbeutel aus Papier oder biologisch   abbaubarem Kunststoff nutzen.
• Rasenschnitt antrocknen lassen.
• Grünabfall locker in die Tonne einfüllen.

Zur sauberen Trennung der Bioabfälle im Haushalt gibt es in den ALBA-Kundencentern für 5 Euro den praktischen Vorsortierer - unseren Bio-Boy.

Ausführliche Antworten auf Fragen zur kommunalen Müllabfuhr bekommen Sie kostenfreien Service-Hotline 8862-0.