Sie haben Fragen?

Unsere Fragen & Antworten helfen ihnen weiter oder rufen Sie uns an bzw schreiben Sie uns eine Mail:

Hotline: +49 531 8862-0
E-Mail: service-bs@alba.info

 

Abfallratgeber 2017

Vielleicht finden Sie auch hier die Anwort auf Ihre Frage:
Unseren Abfallratgeber können Sie hier als PDF herunterladen

Allgemeine Leistungsbedingungen Abfallentsorgung

Unsere Allgemeine Leistungsbedingungen Abfallentsorgung ("ALB-A") können Sie hier als PDF herunterladen

Die grüne Tonne ist Endstation für zahlreiche Bioabfälle aus Garten und Küche. Doch was genau zählt zu solchen Abfällen? Um Missverständnisse auszuschließen, haben wir hier noch einmal alles ganz genau aufgeführt.

Denn nur, wenn keine Störstoffe enthalten sind, kann aus dem Ausgangsmaterial ein wirklich hochwertiger Kompost erzeugt werden.

Erfahren Sie alles über Arten, Größen und Gebühren, wie Sie Ihre grüne Tonne bekommen oder was Sie tun können, wenn Ihre Tonne nicht ausreicht. Abfuhrtermine erfahren Sie unter +49 531 8862-0.









Das alles darf beispielsweise in die grüne Tonne:

Bioabfälle aus Garten und Küche:
Brotreste, Kaffee- und Teefilter, Eierschalen, Laub, Rasen- und Pflanzenschnitt, Wildkraut, Blumenerde, Blumen, Sägespäne, Heu, Stroh, Speisereste, Knochen,
Obstschalen/-reste, Gemüsereste, Essensreste, verdorbene Lebensmittel in Kleinmengen
. . .




Nicht in die grüne Tonne gehören zum Beispiel diese Abfälle:

Porzellan
Katzenstreu
Kunststoffverpackungen und -tüten
Windeln
Metallteile
Altglas
Steine
Asche
sonstige Wertstoffe
. . .


 

 

Bitte beachten Sie!
Katzenstreu gehört nicht in die Biotonne. Details zur Entsorgung von Katzenstreu finden Sie hier.

Mehrsprachige Sortierhilfen
Nutzen Sie für die korrekte Befüllung Ihrer Abfalltonnen unsere umfangreichen Sortierhilfen.

Hinweis
Für die Verwertung der Bioabfälle müssen die Ausgangsmaterialien frei von Störstoffen sein. Fehlbefüllte Bioabfallbehälter werden von der Leerung ausgeschlossen und können mit einer Sonderleerung über den Restabfall entsorgt werden. Dadurch entstehende Gebühren werden dem Grundstückseigentümer übertragen.

Gut zu wissen
Sie möchten auf einen Bioabfallbehälter verzichten? Dann senden Sie uns die Erklärung zur Eigenkompostierung auf Ihrem Wohngrundstück ausgefüllt zurück.

Kennen Sie schon
unseren Bio-Boy – einer für alles, was in die grüne Tonne soll. Mehr über den Bio-Boy erfahren Sie hier.

Weitere Informationen
Nützliche Tipps für eine erfolgreiche Kompostherstellung.