Sie haben Fragen?

Unsere Fragen & Antworten helfen ihnen weiter oder rufen Sie uns an bzw schreiben Sie uns eine Mail:

Hotline: +49 531 8862-0
E-Mail: service-bs@alba.info

 

Abfallratgeber 2017

Vielleicht finden Sie auch hier die Anwort auf Ihre Frage:
Unseren Abfallratgeber können Sie hier als PDF herunterladen

Allgemeine Leistungsbedingungen Abfallentsorgung

Unsere Allgemeine Leistungsbedingungen Abfallentsorgung ("ALB-A") können Sie hier als PDF herunterladen


Fast täglich sorgen die Mitarbeiter der ALBA Braunschweig GmbH dafür, dass Braunschweig sauber bleibt und viele Straßen im Winter von Schnee und Eis befreit sind. Aber auch für Grundstückseigentümer gibt es das eine oder andere zu tun:

Weg mit Laub und Unkraut!
Auf Straßen und Gehwegen, auf denen wir nicht kehren, sind die Grundstückseigentümer für die Reinigung selbst verantwortlich. So ist zum Beispiel das Laub auf Gehwegen vom Grundstückseigentümer fachgerecht zu entsorgen (bitte nicht in die Gosse oder auf Abflüsse kehren!), auch wenn es sich hier um Laub von öffentlich aufgestellten Bäumen handelt.

Die Wildkrautbeseitigung auf den Gehwegen fällt ebenfalls in den Aufgabenbereich des Grundstückseigentümers.

Straßenreinigung - Wie oft?
In welchem Rhythmus Straßen und Wege gereinigt werden, hängt von der jeweiligen Reinigungsklasse ab.
Ihre Reinigungsklasse entnehmen Sie bitte Ihrem Gebührenbescheid.

  • Reinigungsklasse II » zweimal wöchentlich
     
  • Reinigungsklasse III » einmal wöchentlich
     
  • Reinigungsklasse IV » einmal in zwei Wochen
     
  • Reinigungsklasse V » einmal in vier Wochen

     

Sie möchten es genau wissen?
Sämtliche Pflichten von Grundstückseigentümern sind in der städtischen Straßenreinigungssatzung und -verordnung geregelt.
Mit der Satzung wird in den Reinigungsklassen II bis V, 11, 15, 19, 24 und 27 die gesamte Reinigung der Gehwege und der Wege, auf denen eine gleichberechtigte Nutzung durch Fußgänger und Radfahrer erlaubt ist, auf die Grundstückseigentümer übertragen.
Auf den mit „Ü“ gekennzeichneten Straßen ist u. a. zusätzlich die Reinigung der Fahrbahnen auf die Grundstückseigentümer übertragen.

Weitere Informationen
Straßenreinigungssatzung
Straßenreinigungsverordnung
Straßenreinigungsgebühren